Forum Recht & Gerechtigkeit

Normale Version: Recht haben UND Recht bekommen!
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Michael ist 25, Juso und Jurastudent. Und hat am Wochenende das Versammlungsverbot in Heidenau vor dem Bundesverfassungsgericht gekippt.

Zitat:Ich dachte, die Gegenseite würde Argumente liefern, von denen ich noch nie gehört habe, dem war aber nicht so. Daraus kann man die Erkenntnis ziehen: Jeder hat die Möglichkeit, vor dem Bundesverfassungsgericht Recht zu bekommen. 

Quelle: http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzei...ich-machte
(01.09.2015 00:05)rechtgerecht schrieb: [ -> ]Michael ist 25, Juso und Jurastudent. Und hat am Wochenende das Versammlungsverbot in Heidenau vor dem Bundesverfassungsgericht gekippt.

Zitat:Ich dachte, die Gegenseite würde Argumente liefern, von denen ich noch nie gehört habe, dem war aber nicht so. Daraus kann man die Erkenntnis ziehen: Jeder hat die Möglichkeit, vor dem Bundesverfassungsgericht Recht zu bekommen. 

Quelle: http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzei...ich-machte

Ich stimme Ihnen zu
Recht bekommen kann man garnicht! (oder kann jemand Recht produzieren?)


Man kann es nur haben, oder nichthaben.