Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tod im Wasserloch bei Eickhorst
#1
Wer war die Tote, die 1994 an einem Wasserloch bei Eickhorst von einer Reiterin gefunden wurde? Die Tote liegt mit dem Gesicht nach unten in einem Wasserloch neben der Landstraße.

Vermutlich starb die Asiatin in der Nacht zum 24. Dezember 1994 - laut Obduktion ertrank sie oder erstickte am eigenen Blut. Ihr Gesicht war völlig entstellt, sie wurde mit einem scharfkantigen Gegenstand angegriffen. Die Frau war 25 bis 30 Jahre alt, 1,51 Meter groß und zierlich. Persönliche Gegenstände findet die Polizei am Tatort nicht, aber die Spuren des Reifentyps Michelin Energy MTX, der zu der Zeit standardmäßig bei 5er und 7er BMWs verwendet wurde.

Nun hofft die Kripo Gifhorn durch eine Ausstrahlung bei "Aktenzeichen XY... ungelöst" am 2. September 2015 auf neue Hinweise zu diesem lange zurück liegenden Fall. Zur Belohnung für sachdienliche Hinweise sind 2500 Euro ausgesetzt.
Antworten
#2
vielen Dank für die Informationen
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste